Dienstag, 30. Dezember 2014

Viel Glück fürs neue Jahr


Fliegenpilze gelten als Glücksbringer. Mit ihren leuchtend roten Hüten und fröhlichen weißen Punkten sind sie zudem sehr dekorativ und deshalb ein beliebter Weihnachtsschmuck. Aber natürlich werden sie auch an Silvester und Neujahr gerne als Tischschmuck verwendet oder als essbare Glücksbringer in Form von Marzipan verschenkt. Und weil man nie genug Glück haben kann, hab ich dieses Jahr in der Adventszeit besonders viele von diesen Glücksbringern in meiner Wohnung verteilt (auf Weihnachtsschmuck in Eulen-Form hab ich natürlich trotzdem nicht verzichtet ;-).
Weitere Bilder von meiner Weihnachtsdeko gibt es nach dem Klick.

Donnerstag, 18. Dezember 2014

TV-Tipp – Basteln mit Enie und Alex

Am kommenden Samstag gibt es auf dem Frauensender Sixx wieder eine neue Folge von "Handmade mit Enie – Mach’s einfach selbst" (20. Dezember, um 14:30 Uhr). Dieses Mal in der DIY-Sendung zu Gast – mein Blogger-Kollege Alex von meinekleinewohnung.de. Zusammen mit Enie van de Meiklokjes wird er ein pfiffiges Regal mit integrierter Lampe bauen. Genau das Richtige für die dunkle Jahreszeit. Also unbedingt einschalten!

Dienstag, 16. Dezember 2014

Witzige Weihnachtswichtel aus Wollfilz

 

Alle Jahre wieder zur Vorweihnachtszeit packt mich das Nähfieber. Schließlich verschenke ich zu Weihnachten am liebsten selbstgenähte Kleinigkeiten. Dieses Jahr handelt es sich dabei um putzige Weihnachtswichtel, die zum Beispiel am Weihnachtsbaum aufgehängt werden können. Das Schnittmuster stammt von Suse Bauer, dem kreativen Kopf hinter dem Berliner Label RevoluzZza, und kann hier kostenlos heruntergeladen werden. Auch eine ausführliche Nähanleitung ist dort zu finden. 

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Keittiöpyyhe – Geschirrtücher aus Finnland


Nicht nur der Weihnachtsmann kommt aus Finnland (zumindest wenn man den Bewohnern des Örtchens Rovaniemi unweit des Polarkreises Glauben schenken mag). Auch meine neuen Lieblingsgeschirrhandtücher kommen aus dem "Land der tausend Seen." Genauer gesagt stammen die hübschen Leinentücher aus der kleinen Traditionsweberei Lapuan Kankurit, die vor gut hundert Jahren von Juho Annala gegründet wurde und im Übrigen die einzige finnische Weberei ist, die sich mit dem Gütesiegel "Master of Linen" für europäisches Qualitätsleinen schmücken darf.