Montag, 23. November 2015

Mit Liebe gebacken und bemalt


Der erste Advent steht vor der Tür und gestern sind tatsächlich auch schon die ersten Schneeflocken vom Himmel gefallen. Höchste Zeit also, den Ofen anzuschmeißen und Plätzchen zu backen. Gesagt, getan.

Es durften aber nicht irgendwelche Plätzchen sein. Sanella verlost nämlich aktuell 550 knallrote Küchenmaschinen von Moulinex für die schönsten Waldtier-Plätzchen. Als Inspiration gibt es auf der Sanella-Webseite ein Rezept für Mürbeteigplätzchen in Igel-, Eulen-, Elch- und Fuchs-Form, für die man keine besonderen Ausstecher, sondern nur ein einfaches Wasserglas benötigt.

Meine Waldtier-Plätzchen habe ich ebenfalls mit einem Wasserglas ausgestochen – bevor ich sie dann von Hand bemalt habe (ja, ihr habt richtig gelesen). Dazu habe ich die Plätzchen nach dem Backen mit weißem Fondant verziert und mit einem dunklen Lebensmittelfarbstift kleine Waldtierchen auf die Zuckermasse gemalt. Als "Kleber" für die Fondant-Deckchen diente mir übrigens Aprikosenkonfitüre. Die Plätzchen sollten ja auch gut schmecken und nicht nur hübsch aussehen.


Das Bemalen der Plätzchen war natürlich etwas zeitaufwendig, aber da ich mich gerne kreativ betätige, hat mir das nichts ausgemacht. Wer nicht ganz so geduldig und vielleicht auch nicht ganz so kreativ ist wie ich, greift einfach zu dickflüssiger Lebensmittelfarbe sowie hübschen (und natürlich unbenutzten) Stempelkissen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen